Bußgeld oder Fördermittel?

Viele glauben an einen schlechten Scherz! Doch es ist die bittere Wahrheit! Immobilienbesitzer, die die Vorschriften des ab 1.11.2020 gültigen GEG (Gebäude-Energie-Gesetz) missachten, werden zur Kasse gebeten – und zwar richtig heftig!

 

Ein Beispiel:

Gerade in der kalten Jahreszeit kann jeder erfahrene Fachmann von außen feststellen, ob Ihre Immobilie gut oder schlecht gedämmt ist. Inspektoren der Ordnungsämter machen (Infrarot-)Stichproben und dann ist es passiert!

 

Es gibt eine spezielle Bußgeldtabelle! 

Eine Kostprobe: Nicht nach Vorschrift gedämmte "Obere Geschoßdecke" kostet ab 5.000 € Bußgeld! Sie glauben das nicht? Dann fragen Sie bitte bei BAFA, Dena oder auch bei den Bau-Ordnungsämtern nach! Oder googeln Sie: GEG § 108. Natürlich gibt es auch ein paar Ausnahmen für Härtefälle! Lassen Sie durch uns überprüfen, wie weit es Ihre Immobilie betrifft!

 

Stellen Sie sich bitte jetzt die Frage: Erfüllt meine Immobilie die erforderlichen Vorschriften und /oder treffen für mich Sonderregelungen zu?

 

Wir beraten Sie gern und kostengünstig und stellen Ihnen auch die benötigten amtlich gültigen Dokumente aus, damit Sie sich in Ruhe entspannen können!

 

Diese Beratung wird in fast allen Fällen staatlich gefördert!

Fördergeld statt Bußgeld - das sollte jetzt Ihre Devise sein!

 

Energie-Spar-Maßnahmen (Wärmedämmung, Heizung, Fenster) werden momentan sehr stark gefördert! Es lohnt sich! Wir haben Gesamtrenditen von 34 % p.a. errechnet!

 

Diese Gelder stehen auch Ihnen zu!

 

Wir assistieren bei der Fördermittel-Antragstellung und generieren die erforderlichen Codes für Sie (z. B. BzA und BnD für KfW-Fördergelder)!

 

Antworten Sie noch heute! 

 

Denn wenn das Ordnungsamt erst einmal bei Ihnen war und etwas gefunden hat, dann ist es zu spät! Dann zahlen Sie! Einspruch zwecklos, denn es geht ja um das Klima! Fristen gibt es nicht mehr, die sind allesamt abgelaufen!

Denken Sie daran: Der Staat braucht immer mehr Geld. Und wo ist es leichter zu bekommen als bei einem Hausbesitzer, der schon Einiges in sein Haus investiert hat und dieses nicht verlieren möchte!

 

Anmerkung: Eine vernünftige Dämmung macht sich natürlich nach kurzer Zeit bezahlt – es ist also keine verlorene Investition wie zum Beispiel ein Bußgeld! Siehe Rubrik "Neuer Dämmstoff"!

 

Ein letztes Wort: Bei unseren Beratungen treffen wir immer noch Eigentümer an, die unsere Aussagen belächeln, weil sie sich nicht vorstellen können oder wollen, dass sie (ab) 5.000 € Bußgeld bezahlen sollen nur weil zum Beispiel ein U-Wert nicht den Vorschriften entspricht!

 

Für diese Zweifler haben wir nur einen Tipp:

Probieren Sie es aus! Legen Sie sich mit den Behörden an! Aber klagen Sie später bitte nicht, wenn Ihr Geld weg ist!

 

 

 

Hier finden Sie uns

Postanschrift:

fb-ingenieurgesellschaft

Georgenstarße 8

38820 Halberstadt

Regionale Fachberatung in folgenden Städten:

H - SZ - MD - HBS - GS - M

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

Fon: 03941 / 504 9009 

Mobil: 0176 / 20 061 061

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© fb-Ingenieurgesellschaft

Anrufen

E-Mail